Gestern beim Tanken sah ich den neuen Focus mit dem Titelthema “Mut zum Ich - wie Authentizität erfolgreich macht. Warum unangepasste Menschen weiter kommen als stromlinienförmige.” Genau mein Thema! Gerade vor zwei Wochen habe ich dies mit einem Blog-Artikel noch zum Ausdruck gebracht.

Mit der richtigen Videoproduktion kann man gerade im Internet mit Authentizität punkten. Nicht perfekt sein wollen, sondern sich ehrlich zeigen und nicht hinter Masken verstecken - das wird gerne gesehen und ernst genommen im Zeitalter der Medien, in dem wir fast alles schon mal gesehen haben, und zumindest die meisten vom glattpolierten Einheitsbrei genug haben.

Nur eine gewisse Qualitäts-Mindestanforderung sollte man dann bei den Videos einhalten: also bitte nicht einfach die Urlaubs-Cam oder das iPhone rausholen und sich selbst aufnehmen. Außerdem sollte man nur von jemandem gefilmt werden, der das Authentische auch mit gezielten Regie-Anweisungen aus der betreffenden Person herausholen kann - denn wer ungeübt vor der Kamera ist, zeigt sich im allgemeinen zu angespannt und nervös und benötigt etwas Unterstützung und die richtigen Anregungen, um sich selbst wirklich souverän und authentisch zu zeigen.

Wie Authentizität erfolgreich macht

zur Startseite von 22colors - Kreative Videoproduktionen